Café Royal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Royal Night Out in Wien

Kaffeehäuser und Cocktail-Fische: Das ist Wien!

Wer Wien erkundet, kommt an drei Dingen nicht vorbei: den zahlreichen Wiener Cafés, der imposanten Architektur und am „g‘schmackigen“ – will heissen köstlichen – Essen. In unserer Royal Night Out in Wien erfahren Sie, wo es sich am besten Sachertorte essen, Gebäude bestaunen und Gaumen verwöhnen lässt.

rno-vienna-1

Als einstige Treffpunkte der künstlerischen, wissenschaftlichen und literarischen Elite sind die Wiener Kaffeehäuser noch heute weit über die Stadt- und Landesgrenze hinaus bekannt. Sie sind an fast jeder Ecke Wiens anzutreffen und tragen beachtlich zum Charme der Stadt bei. Das wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen! So starten wir unseren Nachmittag mit einem Kaffee und einem Stück original Sachertorte im Café Sacher Wien. Mit gekitzeltem Gaumen machen wir uns auf zu einem 15-minütigen Fussmarsch in Richtung Schwedenplatz. Auf dem Weg dorthin bestaunen wir den „Steffl“, den prunkvollen Stephansdom. Für alle Fans von gotischer Architektur ein absolutes Highlight. Hier verweilen wir gerne ein wenig länger – denn unser nächstes "Ziel" verkehrt nur alle 30 Minuten.

rno-vienna-2

Sightseeing auf Schienen

Beim Schwedenplatz angelangt heisst es: Einsteigen, bitte! Denn jetzt geht es mit der markant gelben Vienna Ring Tram auf eine gemütliche Rundfahrt um die berühmte Ringstrasse. Entlang der Altstadt bewundern wir die bekanntesten Wiener Sehenswürdigkeiten wie Staatsoper, Hofburg, Parlament oder Burgtheater. Die Tram ist mit einem eigenen Multimediasystem ausgestattet. So stellt jeder Fahrgast seine gewünschte Sprache ein und wird über Kopfhörer über die vorbeiziehenden Gebäude ausführlich informiert. Elf Sprachen sind verfügbar, darunter ein Spezialprogramm für Kinder. Ein ganz besonderes „Schmankerl“ ist das Programm in Wiener Mundart, aufgenommen vom Schauspieler Karl Merkatz – mehr lokaler Charme geht nicht!

Code: WEBX6B

rno-vienna-3

G’schmackiges über den Dächern Wiens

Dass die letzte Fahrt der Vienna Ring Tram um 17:30 Uhr stattfindet, passt perfekt in unsere Planung. Die Zeit bis zum Abendessen nutzen wir, um uns schick zu machen. Denn dort, wo wir hingehen, ist eine gepflegte Erscheinung äusserst gern gesehen. Das 57 Restaurant & Lounge liegt auf der anderen Seite der Donau im spektakulären Hotel Meliá Vienna im DC Tower 1 – Österreichs höchstem Wolkenkratzer. Von aussen schon imposant, beweist das Restaurant auch innen ausgezeichneten Geschmack und präsentiert sich mit mondän-eleganter Einrichtung. Vom 57. Stock aus – der Name ist Programm – geniessen wir eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt und die Donau.

rno-vienna-4

Der Genuss kommt auch beim Dinner nicht zu kurz. Die Speisekarte bietet für jeden Gusto etwas, beschränkt sich dabei aber auf eine Auswahl echter kulinarischer Perlen. Küchenchef Rene Poysl überrascht seine Gäste immer wieder gerne mit aussergewöhnlichen Geschmackskombinationen. Seine Spezialität sind spanisch inspirierte, internationale Speisekreationen gepaart mit der höchsten Qualität regionaler Produkte. Auch Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn Sommelier Sebastian Maier kennt für jedes Menu die passende Flasche. Kurzum: Das 57 Restaurant lässt unsere Gourmet-Herzen höher schlagen!

rno-vienna-5

Cocktail-Aquarium

Um unseren Durst zu stillen, verlassen wir den Wolkenkratzer und begeben uns wieder zurück in die Innenstadt. Wahrzeichen und Blickfang der First Floor Bar ist das grosse beleuchtete Aquarium hinter der Theke. Die Wasserpflanzen bewegen sich sanft hin und her und sorgen für eine besonders entspannte Atmosphäre. Bunte Fische suchen wir darin aber vergebens. Die finden wir dafür auf der Getränkekarte in Form von einer riesigen Auswahl an Cocktails. Optisch werden die Drinks mit Style aber ohne übertriebenen Schnickschnack präsentiert. Die Barkeeper verstehen etwas von ihrem Handwerk und erfüllen gerne jeden Wunsch mit viel Fingerfertigkeit und einem charmanten Lächeln auf dem Gesicht.

rno-vienna-6

Code: WEBG7D

Von Herbst bis Frühling gibt es einmal wöchentlich Live-Musik zu geniessen. Jeden Donnerstag verwöhnen Jazz-Musiker die Ohren der Gäste und lassen sie in vergangene Zeiten eintauchen. Nicht minder geschmackvoll präsentiert sich das zeitlos schicke Interieur: Ein grosser Teil, wie die edle Holztäfelung, stammt aus der legendären Mounier-Bar aus den 30-er Jahren. Der First Floor Bar gelingt es, Altes mit Modernem zu vereinen und dadurch eine einzigartige Stimmung zu schaffen. Eine Atmosphäre des Wohlfühlens, zeitgemäss und doch warm. Die perfekte Kulisse für einen entspannten Feierabend-Drink unter Freunden. Oder – wie in unserem Fall – der perfekte Abschluss eines wahrhaft royalen Abends.

rno-vienna-7

Nach so vielen Eindrücken, bei denen keiner unserer Sinne zu kurz gekommen ist, sind wir müde aber glücklich. Deshalb heisst es jetzt „Baba!“ und bis zur nächsten Royal Night Out!