Café Royal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Signature Cake Berlin: „Citrus Circle“

Zitronen-Kokos-Kuchen goes vegan

Die Kunst des Foodpairing hat auch die Rezeptewelt von Café Royal erobert. Auf der Suche nach dem perfekten Dessert zu unserem Lungo Classico haben wir uns von Deutschlands Hauptstadt inspirieren lassen. Warum gerade Berlin? Wir verraten’s Ihnen!

pp-berlin_1

In Berlin steppt nicht nur der Bär; die Metropole setzt auch im Bereich Food neue Trends. Bei veganer Ernährung wissen Herr und Frau Berliner ganz genau, was Sache ist. Wer gänzlich auf tierische Produkte verzichten möchte, kommt in dieser Stadt definitiv nicht zu kurz. Es gibt ein riesiges Angebot an veganen Restaurants, bei denen Fleischabstinenzler kulinarische Höhenflüge erleben. Das wollen wir auch! Deshalb steht eine 100% vegane Leckerei als nächstes auf unserem Back-Programm: der Citrus Circle. Los geht’s!

pp-berlin_2

Zutaten:

400 g Mehl

125 g Zucker

100 ml Sonnenblumenöl

150 g Kokosmilch (aus der Dose)

5-6 Bio-Zitronen

250 g Sojajoghurt

150 g Kokosraspeln

1 Pck. Backpulver

2 TL Natron

200 g Puderzucker

Zitronenthymian

Zubereitungszeit:

60 Minuten, 30 Minuten Abkühlzeit

 

Portionen:

8-12 Stückchen

 

Küchengeräte:

Teigschaber, Waage, Messbecher, Schneebesen, feine Reibe, Rührschüssel, Silikonform oder Springform (Durchmesser 20,5 cm), Handmixer oder Küchenmaschine

Code: WEBY5M

pp-berlin_3

Zubereitung

1) Heizen Sie Ihren Ofen auf 195 °C Ober- und Unterhitze beziehungsweise 175 °C Umluft vor.

2) Waschen Sie eine Zitrone und reiben Sie deren Schale vorsichtig ab, bis die gelbe Schicht abgeraspelt ist. Vermengen Sie den Abrieb zusammen mit Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Kokosraspeln in einer grossen Rührschüssel mit dem Teigschaber.

3) Pressen Sie zwei Zitronen aus und füllen Sie den Saft in einen Messbecher. Geben Sie Sonnenblumenöl, Kokosmilch und Sojajoghurt dazu und vermischen Sie alles sorgfältig mit dem Schneebesen.

4) Geben Sie die flüssigen Zutaten schrittweise dazu und verrühren Sie die Masse mit einem Handmixer oder mit der Küchenmaschine auf mittlerer Stufe. Nach ungefähr zwei Minuten wird die Masse cremig und dick. Rühren Sie so lange weiter, bis alle Zutaten gut vermengt sind.

5) Füllen Sie den Teig in die Form und streichen Sie ihn glatt. Lassen Sie den Kuchen etwa 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen und testen Sie mit einem dünnen Holzstäbchen, ob der Teig nicht mehr klebt.

6) Lassen Sie den Kuchen fünf Minuten auskühlen, bevor Sie ihn vorsichtig aus der Form lösen.

7) Während der Kuchen vollständig abkühlt, vermengen Sie den Zitronensaft von 1 ½ Zitronen mit dem Puderzucker. Dafür eignet sich ein kleiner Schneebesen oder eine Kuchengabel. Kokos-Fans fügen dem Guss noch einen Esslöffel Kokosraspeln hinzu.

8) Übergiessen Sie den vollständig abgekühlten Leckerbissen mit der Zuckerglasur und dekorieren Sie ihn mit Zitronenscheiben, Zitronenthymian und Puderzucker.

Code: WEBY4N

pp-berlin_4

pp-berlin_55943a071b0cb9

Und weil es bekanntlich „Kaffee und Kuchen“ heisst, geniessen wir unseren Citrus Circle mit einer Tasse Café Royal Lungo Classico. Der geschmeidige Körper, die cremige Textur und die angenehm dezente Säure dieses Kaffees harmonieren perfekt mit unserem veganen Zitronenschmaus. Natürlich trinken wir ihn dieses Mal – das versteht sich von selbst – ohne Milch.

pp-berlin_6